Marienburger Gespräche

Im Rahmen der Marienburger Gespräche - Forum der Kölner Burschenschaft Germania - veranstalten wir regelmäßig Vortrags- und Diskussionsabende (auch Burschenschaftliche Abende [kurz: BA] genannt), zu denen wir hochkarätige und interessante Persönlichkeiten des Öffentlichen Lebens aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft einladen.

In der Vergangenheit konnten wir u.a. folgende Persönlichkeiten als Redner gewinnen:

Sommersemester 2019

Dr. Gerhard Papke

Landtagsvizepräsident a.D.

Wege aus der Parteienverdrossenheit oder immer weiter in die Krise?

Dr. Klaus Olshausen

Generalleutnant a.D.

EU und NATO zwischen Trump und Putin

Wintersemester 2018/2019

Dr. Ernst-Jörg von Studnitz

ehem. Botschafter in Moskau

Putin, ein schwieriger Partner für Europa

Prof. Dr. Ursula Münch

Direktorin Akademie für Politische Bildung Tutzing

Populismus als Bedrohung der rechtsstaatlichen Demokratie?

Sommersemester 2018

Daniel C. Schily

Mehr Demokratie e.V.

Bürgerbeteiligung in der Demokratie

Dr. Enrico Fels

Center for Global Studies der Universität Bonn

China als aufsteigende Ordnungsmacht

Wintersemester 2017/2018

Dr. Henning Riecke

Programmleiter USA/Transatlantische Beziehungen, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

Mehr Chancen als Risiken? - Vom schwierigen Umgang mit der Regierung Trump

Sommersemester 2017

Dr. Werner Müller

Bundesminister a.D. und Vorstandsvorsitzenderder RAG-Stiftung

Stand und Verständnis der Energiewende

Wintersemester 2016/2017

Bernd Kallina

Journalist und Politikwissenschaftler

Sprungbereite Feindseligkeiten - Agitation und Propaganda im "Kampf gegen Rechts"

Sommersemester 2016

Dr. Karin Kneissl

Publizistin, Lehrbeauftragte & Energieanalystin

Europa im nahöstlichen Dilemma - Flucht, Terror, Demographie

Wintersemester 2015/2016

Prof. Dr. Karl A. Schachtschneider

Prof. em. der Universität Erlangen-Nürnberg

Griechenland unter Vormundschaf

Sommersemester 2015

Michael Büge

Staatssekretär a.D. der Berliner Senatsverwaltung

Studentenverbindungen – Herausforderungen an die Zukunft vor der Hintergrund gegenwärtiger und pauschaler Stigmatisierung

Wintersemester 2014/2015

Jewgenij Schmagin

Generalkonsul der Russischen Föderation

Die deutsch-russischen Beziehungen im Wandel

Dr. Dr. Reinhard Kobelt

Facharzt für Allgemeinmedizin

Schon in jungen Jahren dem Altern ein Schnippchen schlagen

Sommersemester 2014

Winfried Gräber

Generalmajor a.D.

Die Bundeswehr vom Einsatz her denken

Birgit Kelle

Journalistin und Publizistin

Warum wir diesen Feminismus nicht brauchen

Birgit Kelle

Journalistin und Publizistin

Warum wir diesen Feminismus nicht brauchen

Wintersemester 2013/2014

Prof. Dr. Doris Lucke

Universität Bonn

und Dr. Erik Lehnert, Philosoph und Publizist
Frauen als Führungskräfte in Männerdomänen

Sommersemester 2013

Dr. Otto Ernst

Seminar- und Reiseleiter islamische Länder

Der Syrienkonflikt

Prof. Dr. Harald Seubert

Philosoph und Hochschullehrer

Gender Mainstreaming

Wintersemester 2012/2013

Jan Fleischhauer

Journalist und Publizist

Was Sie schon immer von Linken ahnten, aber nicht zu sagen wagten

Sommersemester 2012

Dr. Udo Ulfkotte

Journalist und Publizist

Vorsicht Bürgerkrieg

Wintersemester 2011/2012

Oliver Janich

Journalist und Buchautor

Teile und Herrsche – Der künstliche Gegensatz von Rechts und Links

Gerd Schultze-Rhonhof

Generalmajor a.D.

Das deutsch-tschechische Drama 1918-1939

Sommersemester 2011

Prof. Dr. Gerd Habermann

Vors. der Friedrich-August-von-Hayek-Stiftung

Die Ökonomie des Neides

Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Starbatty

Prof. em. der Universität Tübingen

Der Kampf um den EURO – sind unsere Ersparnisse noch zu retten?

Wintersemester 2010/2011

Prof. Dr. Bernd Thoma Ramb

Universität Siegen

Deutschland vor der Währungsreform?

Dr. Bruno Burchhart

Verband Freiheitlicher Akademiker Kärnten

Die Zukunft des Deutschtums in Europa

Sommersemester 2010

Prof. Dr. Ralph Anderegg

Wirtschaftspol. Seminar der Universität zu Köln

Die Wirtschafts- und Finanzkrise – Ist nach der Krise vor der Krise?

Rolf Stolz

Publizist und Gründungsmitglied "Die Grünen"

Integration und Assimilation – Welches Deutschland? Wessen Deutschland?

Wintersemester 2009/2010

Dr. Otto Ernst

Seminar- und Reiseleiter islamische Länder

Der Gottesstaat der Mullahs

Sommersemester 2009

Prof. Dr. Eberhard Hamer

Leiter Mittelstandsinstitut Niedersachsen

Der Welt-Geldbetrug

Prof. Dr. Max Otte

Professor für allgemeine und internationale Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Worms

Der Finanzcrash und seine Folgen. Von der Finanz zur Wirtschaftskrise. Was jetzt getan werden sollte

Dr. Siegmar Rothstein

Notar a.D.

Die Gründung der Bundesrepublik vor 60 Jahren - Gab es eine Alternative?

Wintersemester 2008/2009

Prof. Dr. Michael Vogt

Historiker und Filmemacher

Über Galgen wächst kein Gras. US-Folterjustiz vom Malmedy-Prozeß bis Abu Ghraib

Edgar L. Gärtner

Wissenschaftsjournalist

Öko-Nihilismus: Wirtschaftlicher Selbstmord aus Angst vor der Klimakatastrophe

Sommersemester 2008

Dr. Hermann Otto Solms

Vizepräsident des Deutschen Bundestages

Warum geht der Aufschwung an den Bürgern vorbei? - Aktuelle Fragen der Wirtschafts- und Finanzpolitik

Thomas Reiter

Astronaut und Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Die Mission Astrolab – vom Leben und Arbeiten auf der Internationalen Raumstation

Wintersemester 2007/2008

RA Peter Hahn

HGF des Deutschen Brauer-Bundes e.V

Lebensrisiko Ernährung – wie viel Staat braucht der Verbraucherschutz?

Dr. Gerd Landsberg

Präsident des dtsch. Städte- und Gemeindetages

Hintergrund von Globalisierung, demographischem Wandel und Klimaschutz

Sommersemester 2007

Erik Bettermann

Intendant der Deutschen Welle

Der deutsche Auslandsrundfunk

Wintersemester 2006/2007

Dr. Norbert Röttgen

Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Die Große Koalition – Zwischenbilanz und Perspektive

Sommersemester 2006

Prof. Dr. Herwig Birg

Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie

Folgen der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland und Europa

Wintersemester 2005/2006

Streitgespräch:

Pro und Contra Wehrpflicht

Rolf Clement
Deutschlandfunk, Ltr. Abt. Hintergrund

Ulrike Merten
Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages

Hans-Peter von Kirchbach
Generalinspekteur der Bundeswehr a.D.

Günther Nolting
Sicherheitspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion

Dr. Peter Frey

Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Medien und Politik

Sommersemester 2005

Hans-Ulrich Lellek

Präsident der Bundeswertpapierverwaltung

Fortgesetztes Schuldenwachstum – unaufhaltsamer Weg in den Staatsbankrott?

Günter Krause

Abteilungsleiter Polizeiangelegenheiten im Bundesministerium des Innern

Strategie zur Bekämpfung des Internationalen Terrorismus

Wintersemester 2004/2005

Dr. Klaus Hänsch

MdEP und dessen ehem. Präsident

Die Europäische Union der 25 – und wie geht´s weiter?

Arnold Vaatz

Stv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Die Auferstehung der DDR

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio

Richter des Bundesverfassungsgerichts

Die Förderung von Familien: Politische Leitbilder und Verfassungsauftrag

Sommersemester 2004

Hans Peter Kaul

Richter am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag

Der ständige Internationale Strafgerichtshof - Stand und Perspektiven

Wolfgang Bosbach

Stv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Reformhaus Deutschland - Zeit für Taten

Wintersemester 2003/2004

Rainer Brüderle

MdB und Landesminister a.D

Deutschland – ein wirtschaftlicher und sozialer Sanierungsfall?

Oswald Metzger

Publizist; MdB 1994-2002

Generationengerechtigkeit in einer alternden Gesellschaft

Werner Ablaß

Staatssekretär a. D., Beauftragter für Sonderaufgaben der Bw in den neuen Ländern

Die Deutschen und die Einheit – das 13. Jahr; Eine vorläufige Bilanz

Sommersemester 2003

Hans Frank

Vizeadm. a.D. und Präs. der BAK für Sicherheitspolitik

Der Irak-Krieg – Entwicklung, Verlauf und Folgen

Freya Klier

Schriftstellerin und Regisseurin

Zum 17. Juni 1953: Deutsche in der Diktatur –Deutsche gegen die Diktatur: Deutsche Erfahrungen mit dem Totalitarismus

Wintersemester 2002/2003

Ma Canrong

Botschafter der Volksrepublik China

30 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen der VR China und der Bundesrepublik Deutschland

Professor Dr. Juergen B. Donges

Universität Köln

Wie kann Deutschland wirtschaftlich wieder vorankommen?

Jürgen Engert

ehem. Chefredakteur des SFB und Gründungsdirektor des ARD-Hauptstadtstudios

Vom 9. November 1989 zur Berliner Republik

Sommersemester 2002

Hans-Ulrich Klose

Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages

Deutschlands Rolle in einer veränderten Welt

Dr. Ulf Böge

Präsident des Bundeskartellamts

Das Bundeskartellamt – Nationale Wettbewerbsbehörde im europäischen Rahmen

Dr. Alexander Mühlen

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Zur Lage im Mittleren Osten

Wintersemester 2001/2002

Günter Schabowski

ehem. Mitglied des Politbüros der SED

Der Mauerfall vor 12 Jahren – es begann mit einer Pressekonferenz

Rolf Zimmermann

Vorstandsvorsitzender der Ford-Werke AG

Der Automobilmarkt im Zeichen der Globalisierung - die Ford-Werke AG und der Standort Deutschland

Dr. Klaus Reinhardt

General a.D. und ehem. Oberbefehlshaber der Kfor-Truppen im Kosovo

Auslandseinsätze der Bundeswehr - Zwischenbilanz und Ausblick

Sommersemester 2001

Dr. Herbert Kremp

Chefkorrespondent DIE WELT

Die 68er – Wirklichkeit und Legende

Dr. Michael Fuchs

Präsident des BDGA

Globalisierung – Ist Deutschland fit dafür?

Wintersemester 2000/2001

Dr. Heinz Verfürth

Chefkorrespondent Kölner Stadt-Anzeiger

Wie entsteht eigentlich `Öffentliche Meinung´?
- Über das Berufsethos des Journalisten

Dr. Klaus Kinkel

MdB und Bundesminister a.D.

Aktuelle Fragen der Innen- und Außenpolitik

Dr. Klaus Kinkel

Christoph Schaefgen

Generalstaatsanwalt a.D.

Die Aufarbeitung des Staatsunrechts in der DDR –
Die Rolle des Strafrechts im Prozess der Wiedervereinigung

Sommersemester 2000

Professor Dr. Norbert Horn

Universität Köln

Ein Jahrhundert Bürgerliches Gesetzbuch als Spiegel der Deutschen Geschichte

Gunda Röstel

Sprecherin Bündnis 90/ Die Grünen

Konzepte für eine neue Wirtschaftspolitik

Wintersemester 1999/2000

Dr. Franz-Josef Antwerpes

Regierungspräsident Köln

Der ”Kurfürst” von Köln
Bilanz zum Ende einer Amtszeit

Dr. Hubertus Knabe

Gauck-Behörde

Operationsgebiet BRD. Stasi-Aktivitäten in der alten Bundesrepublik Deutschland

Bernhard Jagoda

Präsident der Bundesanstalt für Arbeit

Arbeitsmarkt für Akademiker:
Entwicklung und Perspektiven

Sommersemester 1999

Prof. Dr. Heinz Riesenhuber

MdB und Bundesminister a.D.

Innovation durch Informationstechnologien
- Revolutionierung von Wirtschaft u. Arbeitsmarkt

Friedrich Bohl

MdB und Bundesminister a.D.

Von Bonn nach Berlin:
50 Jahre Bundesrepublik Deutschland

Wintersemester 1998/1999

Vera Lengsfeld

MdB und ehem. Bürgerrechtlerin

Deutschland, 9 Jahre nach dem Fall der Mauer

Manfred Eisele

Beigeordneter Generalsekretär der VN, GenMaj a.D.

50 Jahre Blauhelm-Missionen der VN
- eine Bilanz enttäuschter Hoffnungen?

Christine Lieberknecht

Ministerin für Bundesangelegenheiten Thüringen

Europa als Herausforderung
Thüringen für den deutschen Föderalismus

Stefan Baron

Chefredakteur ”Wirtschaftswoche”

Ursachen der deutschen Krankheit

Sommersemester 1998

Prof. Dr. Karl A. Schachtschneider

Uni Erlangen-Nürnberg

Der EURO vor der Entscheidung

Dr. Burkhard Hirsch

Vizepräsident des Deutschen Bundestages

Die Revolution von 1848
- Historisches Ereignis mit aktuellem Bezug

Wintersemester 1997/1998

Claire Marienfeld

Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages

Die Philosophenrepublik des Konsenses

Dr. Otto Graf Lambsdorff

MdB und Bundesminister a.D.

Die Philosophenrepublik des Konsenses

Bärbel Bohley

Malerin/Bürgerrechtlerin

Bosnien und das Zusammenwachsen Europas

Sommersemester 1997

Eduard Lintner

Parl. Staatssekretär beim Bundesminister des Innern

Die Europäische Zusammenarbeit bei der grenzüberschreitenden Verbrechensbekämpfung

Karl Feldmeyer

Frankfurter Allgemeine Zeitung

NATO-Erweiterung und Europäische Sicherheit

Dr. Gerhard Stoltenberg

MdB und Bundesminister a.D.

Stand und Probleme der Europäischen Einigung